HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH - Springe direkt:

Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?
Kompetenz
verbindet

Änderungen der Abschlussprüferaufsicht durch das APAReG - Umsetzung der europäischen Vorgaben zur Abschlussprüferaufsicht

Link
Veröffentlichung

Änderungen der Abschlussprüferaufsicht durch das APAReG - Umsetzung der europäischen Vorgaben zur Abschlussprüferaufsicht

Als Reaktion auf die Finanzkrise hat die EU – nach mehrjähriger und teils kontrovers geführter Diskussion im Schrifttum – die Abschlussprüferrichtlinie überarbeitet und eine Verordnung betreffend die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse erlassen. Die Verordnung wird in den Mitgliedstaaten unmittelbar wirksam. Die Inhalte der Richtlinie müssen hingegen zunächst in nationales Recht umgesetzt werden. Dies geschieht in Deutschland durch zwei separate Gesetzgebungsverfahren: Die inhaltliche Ausgestaltung der Abschlussprüfung, die überwiegend im Handelsgesetzbuch geregelt ist, wird durch ein Abschlussprüfungsreformgesetz (AReG) modifiziert, das im vorliegenden Beitrag nicht weiter erörtert wird. Nachfolgend werden die wesentlichen Inhalte des APAReG vorgestellt. Die Unterschiede zwischen dem verabschiedeten Gesetz und dem Regierungsentwurf werden gesondert hervorgehoben, um dem bereits mit dem Entwurf vertrauten Leser einen schnellen Überblick zu ermöglichen.

hCards

Logo von HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH
HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH, work: An der Apostelkirche 4, 48143 Münster, Deutschland, work: +49 (0) 2 51/28 08-0, fax: +49 (0) 2 51/28 08-280
Atikon
Atikon, work: Kornstraße 15, 4060 Leonding, Österreich, work: +43 732 611266 0, fax: +43 732 611266 20