HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH - Springe direkt:

Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?
Kompetenz
verbindet

UNTERNEHMERFRÜHSTÜCK - früher aufgeweckt! (Arbeitsrecht im Wandel)

UNTERNEHMERFRÜHSTÜCK - früher aufgeweckt! (Arbeitsrecht im Wandel)

Ort:

HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH
An der Apostelkirche 4
48143 Münster

Unser "UNTERNEHMERFRÜHSTÜCK - früher aufgeweckt" bietet Ihnen Informationen zu aktuellen Themen aus erster Hand. Diskutieren Sie mit ausgewiesenen Experten aus der Praxis und knüpfen Sie neue Kontakte. Starten Sie anschließend gestärkt und voller Ideen in Ihren Arbeitstag.

Ablauf:
Ab 8:00 Uhr steht ein Frühstück bereit.
Vortrag 8:30 bis 9:15 Uhr

Thema: 
Arbeitsrecht im Wandel - Was heißt das für Ihr Unternehmen?

Der Fachkräftemangel, die gute wirtschaftliche Lage, dieveränderten Lebenseinstellungen der Arbeitnehmer und dieZusammenführung des europäischen Arbeitsrechts stellen dieUnternehmen vor neue Herausforderungen in der Personalpolitik. Allein die Kenntnis des Kündigungsschutzgesetzes und des BetrVGdurch die Geschäftsführung reicht heute nicht mehr aus. Es werden neue Werkzeuge in der Personalabteilung gebraucht, gerade im Hinblick auf Arbeitszeitflexibilität, befristete Arbeitsverträge und Scheinselbständigkeit. Das ist umso schwieriger als die Arbeitswelt sich rasant verändert und entwickelt, die Arbeitsrechtler aber noch darum streiten, was z. B. Arbeitsrecht 4.0 ist und die Politik Kompromisse schließt.

Anhand von Praxisbeispielen zeigt die Referentin die aktuellen Grenzen der Personalplanung auf und gibt Tipps für die Neugestaltung.

Referentin:
Bettina von Buchholz, Rechtsanwältin, Partnerin bei HLB Schumacher Hallermann Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Fachanwältin fürArbeitsrecht, Wirtschaftsmediatorin (IHK)

 

hCards

Logo von HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH
HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH, work: An der Apostelkirche 4, 48143 Münster, Deutschland, work: +49 (0) 2 51/28 08-0, fax: +49 (0) 2 51/28 08-280
Atikon
Atikon, work: Kornstraße 15, 4060 Leonding, Österreich, work: +43 732 611266 0, fax: +43 732 611266 20