HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH - Springe direkt:

Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?
Kompetenz
verbindet

Aktuelles

Wie gelingt es die Vorteile unterschiedlicher Charaktere sinnvoll einzusetzen? Wer kann schon aus seiner Haut? In der Arbeitswelt prallen unterschiedliche Charaktere immer wieder aufeinander und sorgen damit häufiger für Spannungen und Reibungsverluste. Die Kommunikations-Beraterin Nicole Reckmann stellt auf unserem Unternehmerfrühstück am 22. November 2017 hierzu ein Persönlichkeitsmodell vor und informiert darüber, wie es gelingen kann positiv miteinander zu kommunizieren... mehr
Am 19. Oktober 2017 haben wir unser Mandantenrundschreiben Steuern & Wirtschaft aktuell IV/2017 an unsere Kunden, Geschäftspartner und Unternehmen der Region versandt. Unser Rundschreiben erscheint ca. 4-6 mal im Jahr. Sofern Sie daran Interesse haben,... mehr
Dipl.-Kaufmann Klemens Jackisch, Steuerberater erklärt in der Zeitschrift Wirtschaft aktuell IV/2017, die Vorteile der digitalen Buchführung. Der Wechsel von Papierbelegen zu digitalen Belegen spart nicht nur viel Zeit und Geld, auch die Archivierung wird sicherer und der Unternehmer hat jederzeit Zugriff auf seine aktuellen Zahlen und Auswertungen. mehr
Unser Mitarbeiter Dipl.-Wirtschaftsinformatiker Daniel Onnebrink erklärt in der Zeitschrift Wirtschaft aktuell IV/2017,  was Unternehmen vor dem Hintergrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung beachten müssen... mehr
Unter dem Motto "Mehr Platz für die Kunst" schaffen wir für uns und auch für unsere Mandanten immer wieder neue "persönliche" Mehrwerte. Mit der Ausstellung "Schattierungen", die von Oktober 2017 bis März 2018 laufen wird, zeigt die Künstlerin Martina Lückener, mehr
Am 06. Oktober 2017 haben wir unser neues Mandantenrundschreiben Unternehmensbewertung I/2017 an unsere Kunden, Geschäftspartner und Unternehmen der Region versandt. Mit diesem Rundschreiben informieren wir über Neuigkeiten aus der Praxis, der Rechtsprechung und vom Kapitalmarkt. mehr
Zum 03.01.2018 ändert sich der Rechtsrahmen für die Meldung von Wertpapier-Transaktionen für Unternehmen, Körperschaften etc. Die neue EU-Richtlinie 2014/65EU über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID II) bzw. die EU-Verordnung 648/2012 (MiFIR) wird wirksam.  Sämtliche Wertpapiertransaktionen, die an inländischen Börsen sowie Börsen der EU und des EWIR getätigt werden, sind zu melden...   mehr
Dipl.-Ökonom Michael Toberg, HLB Dr. Schumacher & Partner Corporate Finance, und Dipl.-Kaufmann Klemens Jackisch, Steuerberater, S&P Steuerberatungsgesellschaft, beraten Gründer/innen und Jungunternehmer/innen auf der Gründermesse "DIE INITIALE" zum Thema Start-up. mehr
Mit der Einführung des Transparenzregisters soll ein Beitrag zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung geleistet werden. Doch was bedeutet dies für Unternehmen? Welche Pflichten ergeben sich hieraus?...   mehr
Unser Partner Wolf Achim Tönnes, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwalt erläuterte auf unserem Unternehmerfrühstück dem interessierten Publikum welche Änderungen das neue Geldwäschegesetz (GwG) mit sich bringt und welche Konsequenzen sich hieraus für Unternehmen ergeben. mehr
Rechnungen müssen sämtliche gesetzliche Rechnungsbestandteile ausweisen, damit der Unternehmer daraus die Vorsteuer ziehen kann. Bei Fehlern ist eine berichtigte Rechnung anzufordern. Die Vorsteuer konnte bisher allerdings erst dann gezogen werden, wenn die korrigierte Rechnung vorlag. In der Zwischenzeit liefen häufig Zinsen zu Lasten des Unternehmers... mehr
Die private Nutzung eines Firmenwagens stellt einen geldwerten Vorteil dar, der für den nutzenden Arbeitnehmer steuer- und sozialversicherungspflichtig ist. Der Wert wird regelmäßig nach der 1%-Methode ermittelt. Zuzahlungen minderten den geldwerten Vorteil bislang nur dann, wenn es sich um pauschale Zahlungen... mehr
Der Bundesfinanzhof hat jüngst entschieden, dass eine vereinbarte und gezahlte Selbstbeteiligung an eine private Krankenkasse keinen Krankenversicherungsbeitrag darstellt. Das bedeutet, dass der Beitrag steuerlich nur als außergewöhnliche Belastung zu berücksichtigen ist, was allerdings häufig ins Leere geht... mehr
Ende letzten Jahres ist ein Gesetz in Deutschland gegen Gewinnkürzungen und Gewinnverlagerungen („Base Erosion and Profit Shifting“ - BEPS) in Kraft getreten. Ziel ist es, international tätige Unternehmen an der Minderung ihrer Steuerlast durch Ausnutzung unterschiedlicher Steuer-systeme zu hindern. Für Unternehmen mit jährlichen Umsätzen von mehr als 100 Mio. Euro gilt... mehr

hCards

Logo von HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH
HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH, work: An der Apostelkirche 4, 48143 Münster, Deutschland, work: +49 (0) 2 51/28 08-0, fax: +49 (0) 2 51/28 08-280
Atikon
Atikon, work: Kornstraße 4, 4060 Leonding, Österreich, work: +43 732 611266 0, fax: +43 732 611266 20